11. August 2019
Noch nicht in Usedom, wir haben Halt gemacht in Gdynia, das ist eine große Hafen- und Marinestadt und am Hafen stand gerade ein wunderschönes Segelschiff aus Brasilien von der Marine. Das Schiff ist insgesamt 9 Monate unterwegs, nach Polen kamen sie u.a. über England und jetzt fahren sie weiter nach Spanien und im Oktober wollen sie zurück in Brasilien sein. Sie fahren immer unter Segel, das sieht bestimmt total schön aus. Als wir hier so stehen kommt noch ein größeres Segelschiff...

05. August 2019
Roma, die Frau mit dem Fahrrad erzählt mir auch, dass man von Elblag mit dem Zug nach Deutschland fahren kann. Elblag ist ein ganz zauberhaftes Städtchen. Wir wollen von hier aus ja mit dem Schiff die 5 Stationen des Schiffshebewerkes durchfahren. Es finden pro Tag 4 Fahrten von Elblag nach Buczyniec statt, das Schifffahrtsbüro hat noch offen und wir versuchen für den nächsten Tag unser Karten zu kaufen. Da müssen wir leider erfahren, dass alle Touren bereits ausgebucht sind, ach ja ist...

03. August 2019
Die Nehrung auf der russischen Seite ist überhaupt nicht gepflegt es sieht aus wie Bannwald oder Urwald und auch sonst gibt es nicht viel dort. Wir fahren durch und landen dann zur Übernachtung auf dem leeren Platz vor der Sporthalle in Zelenogradsk eine kleine Stadt an der Ostsee. Wir schauen uns noch die Promenade und die kleine Fußgängerzone an und gehen dann gleich schlafen. Am nächsten Morgen einkaufen im Spar (den gab es in Russland nicht) und Weiterfahrt zur Grenze. Der...

31. Juli 2019
Wir übernachten in Klaipeda, die ausgesuchten Stellplätze sind leider alle nichts, der eine am Fährhafen ist überfüllt mit PKW, der in der Stadt für 18 Euro pro Nacht hat auch keinen Platz. Wir stellen uns neben einen Platz an dem normalerweise Feste oder Konzerte sind, der ist momentan leer. Am Abend stellen sich noch zwei weitere WOMO`s dazu. Der Platz ist zentral und ruhig. Klaipeda ist eine sehr kleine Hafenstadt, der einzige Hafen in Litauen. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz...

30. Juli 2019
Die Ausreise dauerte 2,5 Stunden, keiner wollte unsere Registrierung sehen, was sehr verwunderlich ist und wir hätten uns die Strafe und alles vielleicht sparen können – wer weiß. Die Einreise hat sich ewig lang gezogen, obwohl überhaupt nicht viel Autos da standen. Nach 3 Stunden waren wir in Lettland dann eingereist. Wir mussten unsere Milch- und Fleisch-/Wurstprodukte entsorgen, die dürfen in Lettland nicht eingeführt werden. Da haben wir uns dann gleich mal den Magen mit Joghurt,...

23. Juli 2019
Vor Wladimir (Vladimir) fahren wir am Global Markt vorbei. Wir müssen einiges einkaufen und halten an. Der riesige Parkplatz hat eigentlich schon angekündigt, dass wir da in einen großen Einkaufsmarkt kommen und es war mega. Schon alleine die Essenstheke alles was man sich wünschen kann, wir haben uns lecker einen Wok machen lassen, Ingo mit Rindfleischstücken und ich mit Scampi ober lecker. Danach sind wir einkaufen, der Markt gab alles her was man sich nur denken kann unfassbar, ich bin...

20. Juli 2019
Samara ist eine sehr aufgeschlossene, jugendliche und moderne Stadt, die 6. größte Stadt Russlands. Es gibt Flüge von Berlin nach Samara wurde uns berichtet. Wir sind Freitag nachmittag bei Regen und Gewitter angereist und Montagmorgen bei Regen wieder abgereist. Dazwischen hatten wir Temperaturen von 16 °C bis 31 °C Grad. Wir haben bei der Ankunft unsere warmen Jacken wieder ausgepackt. Unser erster Parkplatz an der Promenade war bis auf die Behindertenparkplätze alle belegt. Wir haben...

11. Juli 2019
Wir haben einen Badetag an der Wolga eingelegt und waren im Einkaufszentrum – Shopping Mall – wie es so schön heißt, hier gibt es an Lebensmitteln ganz ganz viele Produkte wie bei uns wie z. B. Barilla Nudeln, Nescafe und wenn ich Sauerrahm benötige, nehme ich das Übersetzungsprogramm echt total easy, eingeschlossen Biermarken, Wein und so weiter. Hier habe ich mich nach einem Brillengeschäft erkundigt und wurde zum Juwelier und zum Schlüsseldienst (wie bei uns Reparatur von Schuhen...

06. Juli 2019
Wir stehen an der Wolga auf einem Parkplatz kostenlos wie überhaupt überall in Russland. Hinter uns ist ein tolles großes Hotel an der Promenade, ich denke hier kostet ein Zimmer bestimmt so 200 Euro und frage mal nach. Der Preis für eine Nacht für mich kostet dann unglaubliche 30 Euro und da miete ich mich für eine Nacht ein, kann mal wieder ruhig und kühl schlafen und wir haben eine heiße Dusche. Die Damen an der Rezeption sind über freundlich und helfen uns wo es nur geht. Sie...

03. Juli 2019
Die Straßen sind mal ganz gut und dann wieder miserabel. Eine Straße war wahrscheinlich zu gut, denn wir sind angehalten worden, Ingo war 23 km zu schnell und das kostet eine Strafe von 250 Dollar die Ingo herunterhandeln konnte auf 100 Dollar, soviel zu den schlechten Straßen die wir hiermit unterstützt haben. Wir kommen an die Grenze nach Russland, hier passiert uns das nächste Unglück. Kurz nach der Grenze aus Aserbaidschan raus bremst Ingo und der Wagen hinter uns fährt bei uns auf....

Mehr anzeigen

Downloads

ibea-Tours Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.3 KB

Info-Nachmittag

Zu unserem Info-Nachmittag sind Sie herzlichst eingeladen.

Für Bewirtung ist gesorgt.

 

Treffpunkt:
  71566 Althütte am Sportgelände

Wann:
 
Samstag, 05.10.2019
  Beginn 16:00 Uhr

GPS:
  09°34´07´´O | 48°55´05´´ N

Anmeldung:

  Ingo Bühner

 0171 - 3882092

  info@ibea-tours.de