· 

Vegetation

Hier in Georgien wachsen u.a. Melonen, Kürbisse, Grapefruit, Orangen, Zitronen, Pfirsiche, Aprikosen, Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln, Gurken, Äpfel, Birnen, Misteln (zum ersten Mal in meinem Leben gegessen), für den Weinanbau ist Georgien ganz berühmt. Bäume mit dicken fetten Brombeeren (eine unserer Leserinnen hat uns mitgeteilt, dass das Maulbeerbäume sind) in weiß (die schmecken wie Gras) oder dunkelrot. Also es gibt fast alles. Unterwegs habe ich auch hier Haselnusssträucher gesehen. Daran sind wir in der Türkei vor dem Tee vorbeigefahren. Hänge voller Hasennusssträuchern. Unendlich viele Kilometer lang. Ich habe mich gefragt wie die wohl professionell geerntet werden. So wie Oliven, schütteln, das funktioniert sicherlich nicht. Google wusste die Antwort. Die Türkei ist der Weltmarktführer in der Ernte von Haselnüssen. Die Haselnüsse fallen ja vom Busch ab und die restlichen müssen von Hand abgezupft werden. Diese Arbeit wird hauptsächlich von den Kurden übernommen.

 

Dann habe ich viele Bäume mit Esskastanien gesehen.

 

Die Menschen knappern Sonnenblumenkerne in allen möglichen Variationen und Größen.

 

 

weitere Eindrücke

 

Open Air Kino

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gabi (Donnerstag, 20 Juni 2019 20:15)

    Hey, die weißen und braunen Brombeeren sind bestimmt Maulbeeren. Die gibt es hier in Usbekistan auch.
    Weiterhin ne tolle Reise

Downloads

ibea-Tours Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.3 KB

Info-Nachmittag

Zu unserem Info-Nachmittag sind Sie herzlichst eingeladen.

Für Bewirtung ist gesorgt.

 

Treffpunkt:
  71566 Althütte am Sportgelände

Wann:
 
Samstag, 05.10.2019
  Beginn 16:00 Uhr

GPS:
  09°34´07´´O | 48°55´05´´ N

Anmeldung:

  Ingo Bühner

 0171 - 3882092

  info@ibea-tours.de